Claudia Wolter

Rechtsanwältin und Notarin
Fachanwältin für Verkehrsrecht

Sie finden mich in der Wettorstraße 4, 31785 Hameln

Verkehrsrecht

Familienrecht

Haftungsrecht

Claudia Wolter

Rechtsanwältin und Notarin in Hameln

Mein Werdegang als Rechtsanwältin und Notarin

Nach dem Abitur 1991 am Viktoria-Luise-Gymnasium in Hameln habe ich Rechtswissenschaften an der Universität Bielefeld studiert und das Studium im Oktober 1996 mit dem I. Staatsexamen abgeschlossen. Nach dem II. Staatsexamen im Mai 1999 erhielt ich im gleichen Jahr meine Rechtsanwaltszulassung und war seitdem in der Kanzlei Dr.Bode und Kollegen tätig. Im Oktober 2005 erfolgte die Bestellung zur Notarin. Der Schwerpunkt meiner Tätigkeit liegt seitdem auf der Bearbeitung von Fällen im Verkehrsrecht, Familienrecht und allgemeinen Zivilrecht. Im April 2021 ernannte mich die Rechtsanwaltskammer Celle außerdem zur Fachanwältin für Verkehrsrecht.

Meine Tätigkeit als Notarin

Als Notarin bin ich befugt, für Sie Entwürfe von Grundstückskaufverträgen oder anderen öffentlichen Urkunden zu erstellen. Zur Tätigkeit einer Notarin gehört insbesondere auch die Beurkundung von Scheidungsfolgenvereinbarungen, Übergabeverträgen, Testamenten, Patientenverfügungen, General- und Vorsorgevollmachten, etc. Ich berate Sie gern in diesen vertraulichen und persönlichen Angelegenheiten.

Es ist wichtig, sich rechtzeitig und umfassend Gedanken um die Vorsorge für den Krankheit- und Todesfall zu machen. Mit einer Vorsorgevollmacht tragen Sie dafür Sorge, dass eine Vertrauensperson für Sie im Falle Ihrer eigenen Handlungsunfähigkeit lebenswichtige Entscheidungen treffen kann.

So vermeiden Sie die Bestellung einer fremden Person als Betreuer. Zudem können Sie mit einer notariellen Patientenverfügung auch rechtssicher Ihre Behandlungswünsche für das Lebensende bestimmen.

Verkehrsrecht

Als Fachanwältin für Verkehrsrecht übernehme ich für Sie die zügige Durchsetzung sämtlicher Ansprüche, die Ihnen im Falle eines Verkehrsunfalls zustehen. Von der Meldung des Anspruchs bei der gegnerischen Haftpflichtversicherung bis hin zur Geltendmachung weiterer Ansprüche, wie beispielsweise eines Haushaltsführungsschadens. Scheuen Sie auch in einem vermeintlich eindeutigen Fall nicht vor dem Weg zum Anwalt zurück, denn die Rechtsanwaltskosten übernimmt in einem solchen Fall die gegnerische Versicherung als Teil des Schadens.

Das Gebiet des Verkehrsrechts umfasst darüber hinaus natürlich auch die Verteidigung in Bußgeld- und Strafrechtsangelegenheiten sowie das Fahrerlaubnisrecht. Verkehrsrecht und Familienrecht greifen in vielen Punkten ineinander, z.B. bei der Berechnung des Unterhaltsschadens, den ein Familienangehöriger beim Unfalltod eines Familienmitglied geltend machen kann.

© Panumas – stock.adobe.com

© drx – stock.adobe.com

Familienrecht

Im Familienrecht ist die einvernehmliche Lösung von Konflikten wichtig. Gerade in Scheidungs- und Sorgerechtsverfahren sind es die Kinder, die unter dem Konflikt der Eltern leiden. Aber auch in den vermögensrechtlichen Bereichen, wie Zugewinnausgleich und Unterhalt, ist es sinnvoll, eine gütliche Einigung der Eheleute herbeizuführen, da die Parteien so überlange Gerichtsverfahren vermeiden, Geld sparen und ihre Nerven schonen.

Die Tätigkeit im Familienrecht umfasst deshalb nicht nur die Vertretung in Scheidungs- und Unterhaltsverfahren, sondern gerade auch den Entwurf von einvernehmlichen Trennungs- und Scheidungsfolgenvereinbarungen.

© drx – stock.adobe.com

Haftungsrecht

Im Allgemeinen versteht man unter Haftungsrecht die Geltendmachung von Schadensersatzansprüchen aus Gesetz oder Vertrag, wenn ein Sach- oder ein Personenschaden eingetreten ist.

Besondere Regelungen gelten hier im Bereich der Tierhalterhaftung sowie im Straßen- und Schienenverkehr. Wenn Sie durch ein fremdes Tier oder aufgrund einer Verkehrssicherungspflichtverletzung geschädigt worden sind, stehe ich Ihnen gerne mit meiner langjährigen Erfahrung auf diesem Rechtsgebiet zur Seite.

© Chinnapong – stock.adobe.com